Zuchttauben

Auf Grund des fortgeschrittenen Alters vieler unserer Zuchttauben gab es im Herbst 2013 einen großen und auch traurigen Schnitt. Einige unserer "Alten Hasen" mussten uns verlassen, um Platz für die junge Garde zu schaffen. Voller Tatendrang sind wir fest davon überzeugt, dass dieser große Schritt uns noch weiter voran bringt. Verstärkung bekamen wir vorallem von Torsten Schäffer, der uns zwei Jungtauben seines "King Otto", der u.a. 3 x den 1. Konkurs flog, zur Verfügung stellte. Eine Enkelin des "Eurostars" bekamen wir vom neu aufstrebenden Schlag  Daniel Spenner. Ein Sohn unseres "339", den wir eigentlich an Hans-Werner Slodczyk abgegeben haben, bekamen wir nach dem Tod von "339" zurück für den Zuchtschlag. Ebenso wird ein Sohn aus Sohn x Tochter Olympiavogel 152 unseren Zuchtschlag bereichern. 

"Olympic BlueStar"
05147-06-152

T. & H.-J. Helbing

Er wurde im Reisejahr 2008 mit 10 Preisen und 853,40 As- Punkten 10. As-Vogel von Deutschland! Außerdem trat er bei der Olympiade in Dortmund 2009 in der Sportklasse "B" für Deutschland an und stand auf der DBA  2010 in Dortmund als "Superstar"! Sein Steckbrief:

2006: 5/5 Preise 373,13 As-Punkte, 4. beste Jungtaube der RV - Miterringer der 1. RV-Jungtier- und Pokalmeisterschaft
2007: 10 Preise 753,59 As-Punkte, 6. bester Jähriger der RV, aber mit den meisten As-Punkten aller!
2008: 13/13 Preise 1054,38 As-Punkte, bester Vogel der RV und FG, 3. As-Vogel im RegV, 10. As-Vogel auf Bundesebene, Olympiataube 2009! Mitterringer diverser Meisterschaften! 2 x 1. Konkurs!
2009: bis zum 4. Flug 4/4 Preise mit einem 4. und 8. Konkurs bis dato wieder an der Spitze der RV. Auf dem katastophalen 5. Flug blieb er aus. Ab sofort sitzt er im Zuchtschlag!
Er flog u.a. 1.,1.,3.,4.,5, 6.,7.,8.,9. usw. Konkurs!

Leider schafft es mein Liebling so gut wie nie, auch nur vereinzelt einmal ein Ei im Frühjahr zu befruchten. Daher sieht es mit reisefähgen Kindern aus ihm eher mager aus. Und wenn die wenigen, die man dann einmal hat auch noch Weibchen werden, ja dann hat man mal wieder ein Zuchtjahr verschenkt.
Dennoch: Aus dem 4. Gelege in 2012 schlüpften 2 herrliche blaue Vögel. Sofot hörte mein Vater von mir, dass das die beiden neuen Superstars werden werden. Unser neuen 151 und 152. Und, Frau Taubenzüchterin hatte mal wieder Recht. Flog der Schönere der Beiden (für mich mein neuer 152) prompt 5/5 Preise auf der Jungtierreise und wurde 3. beste Jungtaube der RV. Immerhin schon mal nah und sogar auch noch ein Platz besser, als sein Vater vor 6 Jahren. Ich habe ihn gefunden und er wird auch in den kommenden Jahren zeigen, wovon er abstammt!

Sein Sohn 1101 fliegt jung 5/5 Preise und wird 3. beste Jungtaube der RV!

Da die 152-Kinder eher einer Rarität angehören, müssen es eben seine Enkel richten.
Aktuell aus 2012:
1044: 3 Preise mit 1., 6. und 14. Konkurs, darunter 3. Konkurs beim Sternflug Fridersdorf gegen 15.300 Tauben der RegV 252 und 255!!!
1055 fliegt bei Torsten Schäffer in Hille den 2., 10., und 39. Konkurs und 6/5 Preise!!!
1144: 5/5 Preise mit 31., 56., 76. Konkurs!
Alle drei sind Geschwister und stammen aus unserem Regionalflugsieger 44 mit der 44 (Tochter 152)
 


"NewWonder" = Vater Olympiavogel
02019-04-138
Sander  x Wöbse

u.a. Vater von:
06-152 , dem 10. As-Vogel 2008 sowie der Olympiataube 2009 in Dortmund. Er flog u.a. 1., 1., 3., 4., 5., 6., 7., 8.,  9. usw. Konkurs!
2006: 5/5 Preise 373,13 As-Punkte, 4. beste Jungtaube der RV - Miterringer der 1. RV-Jungtier- und Pokalmeisterschaft
2007: 10 Preise 753,59 As-Punkte, 6. bester Jähriger der RV, aber mit den meisten As-Punkten aller!
2008: 13/13 Preise 1054,38 As-Punkte, bester Vogel der RV und FG, 3. As-Vogel im RegV, 10. As-Vogel auf Bundesebene, Olympiataube 2009! Miterringer diverser Meisterschaften! 2 x 1. Konkurs!
2009: bis zum 4. Flug 4/4 Preise mit einem 4. und 8. Konkurs bis dato wieder an der Spitze der RV. Auf dem katastophalen 5. Flug blieb er aus. Ab sofort sitzt er im Zuchtschlag!
06-151 jung 5/5 Preise. Miterringer der 1. RV-Jungtier- und 1. Pokalmeisterschaft
05-225 flog den 26. regional Pniewy gegen 14.904 . 
09-344 fliegt jung 2009 5/5 Preise.

Großvater von:
09-340 mit jähirg 1. und 2. Konkurs!
10-636 mit jährig 10 Preisen, darunter die letzten 8 Touren hintereinander. Damit wird er 4. bester Jähiger der RV!
09-561 bei Mathias Körber mit jährig 11 Preisen mit u.a. 2., 7., 9., 13., 14., 15., 19. Konkurs!
11-20 bei Torsten Schäffer mit jung 5 Preisen und dem 8. und 9. Konkurs!
 


 




"True Companion" - Vater 1. As-Vogel
02019-07-200
 
Sander x Wöbse

"200" ist Vater vom 1. As-Vogel im RegV 252 Hannover Hildesheim und vom 40. As-Vogel von Deutschland 2010!!! Sein Sohn "152" fliegt 2010 13/12 Preise und verpasste seinen 13. Preis nur um 3 Sekunden. Insgesamt flog er 1050,22 As-Punkte. In 2011 fliegt der "152" noch einmal 12/11 Preise.
Und auch der erste Enkel des "200" zeigt als bester Jähriger des Schlages in 2011 mit 12/10 Preisen bereits wovon er abstammt.
"200" ist ein Sohn des "Mr.Magic 341". Dieser fliegt  2 x den 2. Preis regional. Seine Mutter ist eine Tochter des "Eurostars" von H. & F. Sander!
 





"Primus"
Regionalflugsierger 2010
01383-07-44
T. & H.-J. Helbing
 

Der "44" gewinnt 2010 den Regionalflug Bielen gegen 5.749 Tauben!

Jung: 4/3 Preise
Jährig: 13/10 Preise
2009: 10/9 Preise. bis zum 9. Flug 2. bester Vogel der RV hinter seinem Schlaggenossen, dem "5"
2010: 13/10 Preise
2011: 3/2 Preise

Sein erster Sohn "10-611" fliegt bereits auf dem Jungflug auch einen 1. Konkurs!

 


 



"Yukon"
Sohn "Superzuchtvogel 300"
T. & H.-J. Helbing
 

Der "4" fliegt bereits als Jähriger 10 Preise u.a. mit einem 2., 3. , 4. und 7. Konkurs! Auf dem 600 km Endflug Klodawa fliegt er den 4. Konkurs zusammen mit dem "44" , der den 5. Konkurs fliegt 196,76 As-Punkte für die Jährigenverbandsmeisterschaftein. Somit war der "4" maßgeblich am Gewinn der 4. Regionalverbandsjährigenmeisterschaft beteiligt.
In 2010 fliegt er 13/12 Preise und wird damit --- beste Taube der RV. Insgesamt fliegt er den 2.,3.,4.,7., 7., 8., 9. usw. Konkurs!
Auch er stammt von unserem "300" und ist somit Halbbruder zur "FirstLady" und zu "185".
 

 

 







"Philus"
01383-07-5
T. & H.-J. Helbing

Der "07-5" stammt aus dem "05-335" von H. & F. Sander. Er flog selbst jährig 10 Preise und errrang damit die 4. RegV-Jährigenmeisterschaft. in 2009 flog er bis zum 9. Flug 9/9 Preise und lag damit an 2. Stelle der besten Männchen der RV. Danach folgte dann der 2. Katastrophenflug in diesem Jahr. Daraufhin wurde das Reisen eingestellt. In 2010 flog er noch einmal 13/9 Preise. Sein Sohn 339 fliegt jährig 13/11 Preise und wird damit 2. bester Jähriger der RV mit u.a. 7. Konkurs auf dem Regionalflug gegen 5.749 Tauben und einem 3. Konkurs in der RV auf 515km!
 




 




 


 

 


Original Torsten Schäffer
Sohn "King Otto" mit 3 x 1. Konkurs!
 


Original Torsten Schäffer
Tochter "King Otto" mit 3 x 1. Konkurs!

Aus Sohn x Tochter "Olympisvogel 152"
Ein Ebenbild seines Großvaters!
 



Sohn aus unserem ""13" - 11. As-Vogel RegV 2010 mit 13/13 Preisen!


Die "112" ist eine Enkelin unsere "Olympiavogels 152" gepaart mit einem Sohn "AS 347" von Christian Slodczyk
Die "112" flog jung trotz vorhergagangener Verletzung, weswegen sie am 1. Preisflug auch nicht teilnahm 4/4 Preise mit dem 8., 18., 19. und 28. Konkurs!
 


Original Torsten Schäffer
Bereits im 1. Zuchtjahr brachte sie das 3. beste Jungtier der RV!
 


Original Daniel Spennner
Enkelin "Eurostar" Sander

 









Neuzugänge von Torsten Schäffer

Absolut geniale Jungtiersaison 2013!

Klasse statt Masse!
2 As-Tauben innerhalb von 3 Jahren kommen nicht von ungefähr!

05147-06-152
10.As-Vogel BRD 2008
Olympiataube "B" Dortmund 2009
13/13 Preise, bester Vogel der RV und FG

01383-08-152
1. As-Vogel RegV 2010
13/12 Preise in 2010
12/11 Preise in 2011






"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=